www.inklusionstechnologieberatung.de Email: info@inklusionstechnologieberatung.de Tel. 0 73 51 - 52 99 124
www.inklusionstechnologieberatung.de          Email: info@inklusionstechnologieberatung.de         Tel. 0 73 51 - 52 99 124

AddSeat 5.0 / 5.1

AddSeat 5.1. Die AddSeat Modelle 5.0 und 5.1 (auf der Basis des SEGWAYS© i2 SE) sind sowohl außerhalb als auch innerhalb von Gebäuden hervorragende Fahrzeuge für Personen mit und ohne Mobilitätseinschränkungen. Sie passen in fast jeden Aufzug - selbst das Wenden im Aufzug ist kein Problem. Aber auch im Outdoor-Bereich zeigen die Modelle 5.0. und 5.1 ein exzellentes Fahrverhalten. Vor allem bei anspruchsvollem Untergrund, wie z.B. auf Kopfsteinpflaster, bietet das Komfort-Modell 5.1 mit seiner Luftfederung einen außergewöhnlichen Fahrkomfort und die Möglichkeit, bei Bedarf die Sitzhöhe zu variieren. So ist z.B. auch die Kommunikation auf Augenhöhe oder die Nutzung von Stehtischen jederzeit möglich. (Abbildungen können von neu erhältlichen Produkten abweichen.) 

 

Spezifikationen Modell 5.0 und 5.1 (mit Luftfederung, höhenverstellbar)
Geschwindigkeit maximal 20 km/h
Reichweite 38 km*
Wendekreis ca. 80-100 cm (Fahrzeugdiagonale, abhängig von Modell, Lenkstange und Reifen - der AddSeat kann auf der Stelle wenden)
Parkhilfe 4 mechanisch ausfahrbare Parkstützen
Gesamtbreite 64 cm
Höhe 72 cm (bei umgelegter Rückenlehne)
Sitzhöhe Modell 5.0: 60 cm vom Boden
  Modell 5.1: 60-75 cm vom Boden durch pneumatische Höhenverstellung
Sitzbreite 42 cm
Sitz auf Gleitschiene für schnelles Bremsen
Sitzfederung bei Modell 5.1 inklusiv
Lenkstange gebogene oder gerade Ausführung,
für Transport abnehmbar
Fußablage höhenjustierbar auf Beinlänge (Modell 5.0 und 5.1)
Energieversorgung 2 Lithium-Ionen Akkus
Ladegerät integriertes Ladegerät (110V - 230V)
Ladezeit ca. 8 Stunden
Leermasse 70-90 kg (je nach Modell/Ausfertigung)

 

Hoher Sicherheitsstandard durch redundante Komponenten und zusätzliche Kontrollmechanismen, z.B. programmierbare Höchstgeschwindigkeit und elektronische Wegfahrsperre.


* abhängig von Faktoren wie Fahrergewicht, Untergrund, Fahrstil, Reifendruck
und -dimension, Wind, Temperatur und Wartungszustand der Akkus.

 

Wichtige Informationen

Beachten Sie die aktuelle Arbeitsstättenverordnung und die Verpflichtung zur Erarbeitung von Evakuierungsplänen und zur Bereitstellung von Evakuierungshilfen für Personen mit Behinderungen am Arbeitsplatz sowie in Bereichen mit Publikumsverkehr. 

 

In Notfällen und Krisensituationen können Sie so die Risiken für alle Personen in Gebäuden minimieren.

 

Machen Sie Ihr Gebäude auf preiswerte Weise sicher für 

Personen mit Mobilitätseinschränkungen:

 

S-CAPE - Einfach. Schnell. Sicher.

                          (Geprüft durch FDA)

Bei ITB jetzt auch in Deutschland erhältlich:

Die innovative Evakuierungsmatratze S-CAPEPLUS (z.B. für Personen mit Rollstuhl) sowie das Evakuierungstuch S-CAPEPOD (zur Evakuierung von bettlägerigen Personen in Kombination mit der normalen Matratze).

 

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage und Bestellung Ihre vollständige Adresse sowie die gewünschte Stückzahl an.

 

Bei einer Präsentation an der Universität Stuttgart konnten sich Brandschutzbeauftragte davon überzeugen, dass sich mit Hilfe der S-CAPEPLUS eine zu rettende Person innerhalb von fünf Minuten über acht Stockwerke von nur einer Person evakuieren lässt. Durch Anheben des Fußteils können auch enge Kurven auf schmalen Treppen ohne Probleme ebenfalls von nur einer Person bewältigt werden (Bild 3).

 

Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright - ITB. Alle Rechte vorbehalten. Für den Inhalt verlinkter Webseiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.